Im Fenster Rekorder auswdhlen kvnnen Sie einen Rekorder f|r den Brennvorgang auswdhlen. Das Fenster kvnnen Sie |ber die Schaltfldche, die sich rechts neben dem Rekorder-Auswahlmen| befindet, vffnen. Das Fenster zeigt n|tzliche Informationen zum Brenner (z.B. unterst|tzte Disktypen). Im erweiterten Bereich kvnnen Sie Experteneinstellungen festlegen. Welche Optionen verf|gbar sind, hdngt vom gewdhlten Brenner ab.
Im erweiterten Bereich stehen folgende Einstellungsmvglichkeiten zur Verf|gung:
Kontrollkdstchen
Schutz vor Pufferleerlauf

Bietet Schutz vor Pufferleerlauf.
Die Funktion bietet sich besonders an, wenn Sie CDs brennen.

Kontrollkdstchen
Schreibe erweitertes Lead-Out auf Double-Layer Disks

Schreibt ein erweitertes Lead-Out von 515 MB auf den zweiten Layer einer Double-Layer-Multisession-DVD, falls dieser Bereich weniger Daten enthdlt. Dadurch wird die Lesekompatibilitdt erhvht.
Die Funktion bietet sich besonders an, wenn Sie eine Daten-DVD im Multisession-Modus auf eine Double-Layer-Disk brennen. Sie wird nicht benvtigt, wenn die DVD finalisiert wird.

Kontrollkdstchen
DVD Hochkompatibilitdtsmodus

Brennt die DVD bis zu einem Radius von mindestens 30 mm (ca. 1 GB), auch wenn die Zusammenstellung weniger Daten enthdlt. Damit wird f|r die DVD die Einhaltung der DVD-Video-Spezifikation erzwungen und so die Mvglichkeit von Lesefehlern reduziert.
Die Funktion bietet sich besonders an, wenn Sie DVD-Videos brennen.

Kontrollkdstchen
Fehlerbehebung (Defect-Management) f|r Blu-ray Disks

Brennt die Blu-ray-Disk im Fehlerbehebungsmodus. In diesem Modus reserviert der Brenner einen Teil der Disk, um Daten erneut brennen zu kvnnen, falls sich Schreibfehler ergeben haben. Der Fehlerbehebungsmodus f|r Blu-ray-Disks reduziert die Schreibgeschwindigkeit aber erhvht die Datensicherheit.
Die Funktion bietet sich besonders an, wenn Sie Daten-Blu-ray-Disks brennen oder Sicherungen auf Blu-ray-Disk brennen.

Auswahlmen|
Book Type Einstellungen

Legt den Book Type einer DVD fest.
Die Funktion bietet sich besonders an, wenn Sie DVD-Rohlinge brennen.

Nero Burning ROM noteicon  web 722580747 Fenster Rekorder auswählen

Vier Book Type Einstellungen stehen zur Verf|gung:
Automatisch: Wdhlt automatisch den f|r diese DVD am besten geeigneten Book Type aus.
DVD-ROM: Setzt den Booktype auf DVD-ROM. Wdhlen Sie diese Einstellung, wenn die DVD auf vielen DVD-Playern abspielbar sein soll oder Ihr DVD-Player Schwierigkeiten mit selbstgebrannten DVDs der Spezifikation DVD-, DVD+ oder DVD-RW hat.
Physikalischer Disktyp: Wdhlt den Book Type, der auf der DVD angegeben ist.
Aktuelle Rekordereinstellung: \berldsst die Einstellung des Book-Type dem Brenner.

Pufferleerlauf
Ein Pufferleerlauf, auch Buffer Underrun genannt, ist eine Unterbrechung des Datenflusses im internen Speicher beispielsweise des Brenners (Pufferspeicher, engl. Buffer). Ein Pufferleerlauf resultiert aus einer Unterbrechung des Datenflusses zum internen Puffer. Der Puffer gibt weiterhin Daten ab, bis er schlie_llich leer ist. Wdhrend der Aufnahme werden die Daten kontinuierlich in den Pufferspeicher des Brenners geleitet, um einen stetigen Datenfluss zu erreichen. Wenn dieser stetige Datenfluss unterbrochen wird, wird das Medium dadurch unbrauchbar. Heutzutage haben die meisten Brenner einen Schutz vor einem Pufferleerlauf.

Book Type
Der Book Type bestimmt die Spezifikation (z.B. DVD-, DVD+, DVD-ROM) einer DVD. Um das korrekte Abspielen zu gewdhrleisten, sind die DVD-Spezifikationen in Books definiert, damit jedes Medium korrekt ausgelesen werden kann. Definiert sind die Spezifikationen in den sogenannten Rainbow Books, die |ber die Farben (z.B Yel
low Book) unterschieden werden.

Fenster Rekorder auswählen